Nägeles Projektnews August 2013

Ein Projektteam wirklich zusammen zu bringen ist genauso wichtig wie Projektmanagementmethoden

Diese Aussage ist sicherlich nichts Neues und erscheint vielleicht fast schon banal. Gleichzeitig wird dieser Faktor bei dem, was ich in Projekten erlebe, viel zu häufig unterschätzt. Projekte werden meines Erachtens oft zu technisch und methodenlastig angegangen und der Mensch rückt dabei in den Hintergrund.

Dabei sind das Projektteam und die Projektleitung letztlich die „Motoren“, die Projekte erfolgreich machen. Was nützen beispielsweise eine tolle Projektmanagement-Software, perfekt modellierte PM-Prozesse und ausgeklügelte Projektnavigationsinstrumente, wenn ein Team nicht motiviert ist, kein Zusammengehörigkeitsgefühl hat oder keinen Sinn in seinem Projekt sieht?

Erfolgreiches Projektmanagement ist die Kunst, Projekte zum einen zielorientiert aufzusetzen und strukturiert mit bewährten Projektmanagementmethoden voran zu treiben. Zum anderen gilt es, das Team im Projekt zusammen zu führen. Beide Aspekte müssen letztlich verknüpft werden.

Bei meinen Projektleitercoachings ist häufig ein zentraler Aspekt, dass die Projektleitung dem Team einen klaren Rahmen setzt, Ziele vorgibt, überprüft sowie methodisch unterstützt und gleichzeitig auf die Selbstorganisationskräfte des Teams setzt und diese fördert. Im Coaching wird der Projektleitung vermittelt, aufmerksam wahrzunehmen, ob sowohl die einzelnen Projektmitarbeiter, als auch das Team als Ganzes motiviert im Projekt arbeiten. Bei Bedarf gilt es, die Projektleitung im Coaching zu unterstützen, diesen Prozess durch gezielte Impulse aufrecht zu erhalten. Idealerweise entwickelt die Projektleitung dadurch eine natürliche Autorität in ihrer Führungsrolle, die nicht aufgesetzt sondern selbstverständlich und authentisch wirkt.

Haben Sie dazu Gesprächsbedarf? Dann starten Sie doch eine kostenlose Anfrage an info@ulrich-naegele.de.

Erfolgreiche Projekte und einen schönen Spätsommer wünscht Ihnen Ulrich Nägele.