Nägeles Projektnews Januar 2012

Wie sichert man sich die Motivation innovativer Projektmitarbeiter bei vorgegebenem Leistungsumfang?

Projekt sind komplexe Sonderaufgaben mit Limits bezüglich Zeit, Kosten und Leistungsumfang. Je nach Projekt kann der Leistungsumfang geringere Priorität haben, weil beispielsweise die Zeit noch wichtiger ist, so etwa bei den Jahr-2000-Projekten zur damaligen Datumsumstellung.

Wie geht man nun mit hochkreativen Projektmitarbeitern herum, die sich mit hoher intrinsischer Motivation beim Leistungsumfang ein Stück weit „selbst verwirklichen“ wollen? Einerseits bestehen Projektrisiken weil Budget- und Zeitvorgaben gesprengt werden würden, andererseits ergeben sich projektübergreifende Chancen für das Unternehmen, weil Innovationsimpulse entstehen. Die Lösung liegt in der offenen Kommunikation mit den Beteiligten und in der Kunst, das Aber durch das Sowohl-als-auch zu ersetzen.