Nägeles Projektnews September 2013

Stabsfunktionen im Projekt können sehr hilfreich sein

Stabsfunktionen unterstützen die Führungsposition, der sie zugeordnet sind, ohne selbst Entscheidungsbefugnisse zu haben. Übertragen auf Projekte können Stabsfunktionen als zum Beispiel Projektcontroller, Projektassistenz oder Projektdokumentationsverantwortlicher sehr hilfreich eingebunden werden, um insbesondere komplexe Projekte und überlastete Projektleiter tatkräftig zu unterstützen.

Ich empfehle diese Vorgehensweise Projektleitern immer wieder, wenn sie nicht ausreichend eigene Kapazitäten in ihre Projekte einbringen können oder zu viele Projekte auf einmal haben:

  • Stabsfunktionen können beispielsweise – je nach notwendigen Qualifikationen – besetzt werden von angehenden Projektleitern, von Trainees oder auch von Sekretärinnen, die sich weiter entwickeln wollen.
  • Entscheidend für die Ausfüllung der Rolle sind neben einer klaren Rollendefinition  organisatorisches Geschick, die Fähigkeit, Komplexität zu reduzieren und die Motivation, sich aktiv einzubringen, dazu zu lernen, mitzugestalten, quer zu denken und über den eigenen Wissenshorizont hinaus blicken zu wollen.
  • Wenn eine solche Projektstabsfunktion und die Projektleitung sich sehr gut abstimmen, kann ein Stab die Projektleitung sogar fallweise stellvertretend ersetzen und als ihr Alter Ego fungieren.

Zusammen bilden Projektleitung und Stabsfunktion idealerweise ein Dream Team, das sich 100% aufeinander verlassen kann.

Haben Sie zu diesem Thema Gesprächsbedarf? Dann starten Sie doch eine kostenlose Anfrage an info@ulrich-naegele.de.

Erfolgreiche Projekte und einen schönen Herbst wünscht Ihnen Ulrich Nägele.